Inhalt

LEADER

LEADER (franz. Liaison entre actions de développement de l'économie rurale) ist ein methodischer Ansatz, der es Menschen vor Ort ermöglicht, die Entwicklung ihrer Region mit zu bestimmen und mit zu gestalten. Sie wird zur Entwicklung ländlicher Räume in der Europäischen Union angewandt. Ziel ist es, annähernd gleiche Lebensbedingungen für Menschen in Stadt und Land zu schaffen. Gerade vor dem Hintergrund der zunehmenden Alterung und Schrumpfung der Bevölkerung (demographischen Wandel) sind v. a. im ländlichen Raum Ideen gefragt, um die Lebensqualität zu steigern und eine Trendwende einzuleiten.

Das besondere der LEADER-Methode ist, dass regionale Akteure Entscheidungen für ihre regionale Entwicklung selbst treffen. Vorgaben für diesen Prozess liefert die Leistungsbeschreibung des Sächsischen Ministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL).

Entsprechend der Laufzeit der europäischen Strukturfonds liegt der Planungshorizont der LEADER-Entwicklungsstrategie „Falkenstein-Sagenhaftes Vogtland“ im Jahr 2020.